text_top

Feuchtezufuhr / Luftwechselrate

Die Höhe der Raumluftfeuchte wird durch die Feuchtezufuhr (Personen, Duschen, Kochen etc.) bestimmt. Die der Raumluft zugeführte Feuchte muss durch Lüftung entfernt werden.

Wie viel Luft ausgetauscht werden muss, um die maximal zulässige Raumluftfeuchte nicht zu überschreiten, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Die Oberflächentemperatur des Bauteils (sie gibt die maximal zulässige Raumluftfeuchte vor)
  • Der Menge der produzierten Feuchte in Form von Wasserdampf
  • Dem Raumvolumen, in dem sich der Wasserdampf verteilen kann
  • Dem Feuchtegehalt der Außenluft, die zum „Trocknen“ der Raumluft zur Verfügung steht
text_top