text_top

Schimmelpilz-Probenentnahmen

Um einen Schimmelpilzbefall nachzuweisen stehen folgende Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Luftkeimsammler zum Nachweis für vermehrungsfähige Schimmelpilzsporen
  • Luftpartikelsammler zum Nachweis abgestorbener und vermehrungsfähiger Schimmelpilzsporen
  • Materialproben zum Nachweis eines Schimmelpilzbefalls auf Oberflächen
  • Materialproben zum Nachweis eines Schimmelpilzbefalls im Material
  • Abklatschproben zum Nachweis eines vermehrungsfähigen Schimmelpilzbefalls auf einem Material
  • Folienkontaktproben zum Nachweis eines Schimmelpilzbefalls auf einem Material
  • Staubproben



  • Labortechnische Analysen mit Bestimmung der Schimmelpilzarten und deren Menge in Kolonie-bildenden Einheiten pro m³ bzw. cm² sowie deren Bewertung
  • Bauteilfeuchtemessungen
  • Oberflächentemperaturmessungen / Raumklimamessungen
  • Bauphysikalische Berechnungen
  • Nachweis – Echter Hausschwamm oder anderen holzzerstörenden Pilzen

text_top